Traillauf


Traillauf

TraillaufBei einer immer populärer werdenden Variante des Laufsports, dem Traillauf, führt die Laufstrecke meist durch unberührte Natur. Diese Form des Laufsports belastet den Körper zusätzlich, da man im Prinzip auf jede Art von Bodenbeschaffenheit stoßen kann – angefangen von schönen Wander- und Waldwegen bis hin zu single Trails mit steinigem, unebenen Untergrund. Oft müssen auch beträchtliche Höhenunterschiede überwunden werden. Um das Risiko von Wadenbeschwerden und Shin splits zu verringern und die Regeneration zu beschleunigen, tragen immer mehr Leute die Kompressionsstrümpfe von Herzog.

Hans Dickhout sagt: „Mein Name ist Hans Dickhout. Vor 40 Jahren habe ich mit dem Laufsport begonnen. Wie die Zeit vergeht! Das Laufen in den Bergen vereint für mich zwei Welten: meine Vorliebe für den Bergsport und meine Leidenschaft für den Ausdauersport. Ich verwende die Strümpfe von Herzog nun seit ca. 4 Jahren. Ich leide unter Krampfadern und hatte regelmäßig Krämpfe beim Laufen.

Ich trage sie beim Traillauf immer, da sie die Stoßbelastung abfangen. Ich finde das Model mit Fußteil am besten. Auch nach dem Sport ziehe ich die Strümpfe nicht gleich aus, um die Durchblutung zu fördern, was meine Regeneration beschleunigt. Wichtig ist: die Tubes, also die Strümpfe ohne Fußteil, muss man nach dem Training oder nach einem Wettlauf ausziehen. Die Strümpfe mit Fußteil jedoch nicht. Denn sie beschleunigen auch nach dem Sport noch den Regenerationsprozess. Ich verwende die Kompressionsstrümpfe von Herzog. Ich habe sie mit Produkten von anderen Herstellern verglichen – das ist der Vorteil, wenn man in einem Fachgeschäft für Laufsport arbeitet. In der Vergangenheit vertrieben wir auch Produkte von anderen Herstellern, die jedoch deutlich weniger Kompression ausüben und bei mir eine geringere Wirkung hatten, was uns auch Kunden berichtet haben.

Ein zusätzlicher Vorteil der Kompressionsstrümpfe beim Traillauf: Die Waden werden vor Zweigen und Sträuchern geschützt. Das Material ist glatt, sodass keine Maschen entstehen.“ Seit dem 1. September hat Herzog Medical die Sprunggelenks – Kompressionssocken ins Sortiment genommen. Die von den Socken ausgehende, kräftige Kompression wirkt auf die Fußgewölbe und auf den Bereich um Ferse und Spann, wodurch Flüssigkeit mit Abfallstoffen des Verbrennungsprozesses schneller abgeführt wird und sich weniger Ödeme im Fuß bilden. In Kombination mit der Tube (Strumpf ohne Fußteil) sorgt die Socke dafür, dass beim Traillauf das Ödem aus dem Fuß gedrängt wird. Anschließend wird es nahtlos weiter Richtung in Oberschenkel und Herz befördert.