Über Herzog


Über Herzog Medical

WER IST HERZOG MEDICAL?
Herzog Medical ist in der Sportwelt auf dem Gebiet von therapeutisch – elastischen Strümpfen eine Firma von internationalem Rang. Unseren Erfolg verdanken wir jahrelanger medizinischer Erfahrung und dem Dialog mit unseren Partnern im Einzelhandel, vor allem aber mit den Endverbrauchern. Das Sortiment bietet professionelle Lösungen für zahlreiche sportbedingte Verletzungen an. Neben dem Produkt als solches bieten wir auch noch einen zusätzlichen Service an. So können Sie zum Beispiel auf unserer Website einen Termin mit uns vereinbaren und sich darüber beraten lassen, wie wir unsere Produkte auf die Kunden abstimmen.

Unser Ziel
Unser Bestreben liegt darin, bei Fragen rund um Gesundheit und Wohlbefinden beim Sport der erste Ansprechpartner für unsere Kunden zu sein. Als zuverlässiger Partner schaffen wir dauerhafte Kontakte mit unseren Kunden. Mit unserem Kernsortiment wollen wir einen führenden Platz in Europa einnehmen. Der Schlüssel zu unserem Erfolg sind unsere motivierten und gut ausgebildeten Mitarbeiter, die sich ganz auf unsere Kunden einstellen.

Mission
Sowohl Spitzen sportlern als auch Freizeit Sportlern die Freude am Sport so lange wie möglich zu erhalten, ist der wichtigste Antrieb für Herzog Medical. Sein Hobby aufgrund von akuten oder chronischen Verletzungen nicht ausüben zu können, ist das Frustrierendste, das es gibt.

Harald Herzog
Der Mann hinter dem heutigen Erfolg der Sportkompressionsstrümpfe Harald Herzog hat Ende der siebziger, Anfang der achtziger Jahre Laufsport und Skilanglauf getrieben. Mit seiner Bestzeit von 2 Stunden und 27 Minuten im Marathonlauf konnte er gut mit nationalen Athleten, die fast zur Spitze gehörten, mithalten. Der Wechsel zum Skilangläufer brachte ihm Erfolge ein. Im Jahre 1979 und 1980 wurde er niederländischer Meister. Doch leider bedeuteten zahlreiche Verletzungen an den Unterschenkeln, u.a. Beschwerden an Wade und Achillessehne, das Ende seiner Sportkarriere. Nach seiner Karriere als Spitzensportler war Herzog bei einem großen medizinischen Unternehmen tätig und lernte viel über die Kompressionstherapie. Die Kompressionstherapie wird in der Welt der Medizin bei Patienten verwendet, die unter verschiedensten Gefäßproblemen leiden. Er fand heraus, dass die Verletzungen, die er sich heute als Hobbysportler zuzieht und die er noch aus seiner Zeit als Topsportler kennt, ebenfalls am besten mit Kompression zu behandeln wären. Nachdem er lange Zeit mehrere Untersuchungen und Tests durchgeführt hatte, wurde es ab dem Jahr 2000 für ihn fast zu einer Passion, viele seiner Sportlerkollegen von denselben Verletzungen, die er erlitten hatte, mit hilfe seiner Sportkompressionsstrümpfe zu befreien. Mittels Autodidaktik verbesserte er sich auf dem Gebiet der Kompressionstherapie immer mehr, schloss eine Ausbildung zum Bandagisten ab und begann, ein breites Netzwerk in der medizinischen Welt des Topsports aufzubauen. Im Jahre 2008 gründete er seinen eigenen Betrieb und investierte erneut viel Geld in Studien und Untersuchungen, die ihm weitere Erkenntnisse einbrachten. Momentan kann man behaupten, dass das heutige Wissen über die im Sport angewandte Kompression größtenteils Herzogs Verdienst ist.